Ökologische Schafwollprodukte | Hotline: +43 7218 8007

Fassade


Fassade

Auch außen ist die Schafwolle gegen mikrobiellen Abbau resistent, da sie der spezielle molekulare Aufbau schützt (97 % Eiweißproteine). Die Schafwolle stopft die Lücken und passt sich den Unebenheiten des Baumaterials optimal an.
Die Produktionshalle der Waldviertler Schuhwerkstätten von Heini Staudinger in Schrems besteht ganzheitlich aus einer Schafwollfassade.
 
Aufbau:

Auf die bestehende Fassade wird eine Holzkonstruktion in der gewünschten Stärke aufgebracht. Zwischen die Holzstaffeln werden die gefertigten Dämmmatten passgenau eingelegt und am eingearbeiteten Trägergitter mittels Tacker befestigt (ca. alle 30 cm).
Die Dämmschicht wird mit einer Holzweichfaserplatte verkleidet und anschließend verputzt.
Da die Verkleidung diffusionsoffen gebaut werden kann, muss keine Hinterlüftung eingeplant werden.
 

Sanierung der Produktions- und Lagerhalle der Waldviertler Schuhwerkstätte

Fassade aus Schafwolle, Flachdach/ Warmdach
Sanierungsfläche: 3000 m²
Einsparung der Energiekosten: 50 %
Architekt: Michael Kieslinger