Ökologische Schafwollprodukte | Hotline: +43 7218 8007

Eigenschaften



SCHAFWOLLE - EINFACH UMWELTFREUNDLICH
 

Schafwolle ist ein nachwachsender Rohstoff - sie muss nicht künstlich produziert werden. Die Schafe benötigen lediglich karges Land, Sonne und Wasser und sind daher sehr energieschonend in ihrer Haltung. Zudem ist die Wolle ein Abfallprodukt der Fleisch- und Milchproduktion.

Ebenso wird die Verrottung von der Natur erledigt und fügt der Erde dabei Düngerstoffe zu. Deshalb ist das Schafwollvlies von Daemwool® energiearm, umweltfreundlich und in der Verarbeitung auch für den Menschen gesund.

Schafwolle ist eine Erfindung der Natur und besitzt somit Funktionen, die keine synthetische Faser nachahmen kann.

Sie ist

  • formstabil,
  • selbstreinigend,
  • flammhemmend,
  • gekräuselt,
  • dehnbar und
  • hygroskopisch (33 % Feuchtigkeitsaufnahme)

Die Schafwollfaser

Grundbaustein ist das unlösliche Protein Keratin (aus dem auch unsere Nägel bestehen). Es ist resistent gegen mikrobiellen Abbau.

Spezielles Feuchtigkeitsverhalten

Schafwolle kann bis zu 35% ihres Gewichts an Feuchte aufnehmen, synthetische Fasern hingegen weniger als 3% Feuchtigkeit. Gleichzeitig ist sie an der Oberfläche wasserabweisend (hydrophob).

Formstabilität

Sie ist extrem elastisch und stabil: Die spiralförmige Faser kann bis zu 20.000-fach gefaltet werden ohne zu brechen, andere Fasern nur 1800-fach (Viskosefasern nur 75-fach), bis sie brechen. Durch die Sprunghaftigkeit nimmt sie immer wieder ihre Ausgangsform ein.

Flammhemmend

Die Entzündungstemperatur liegt bei 560 °C. Beim Verbrennen von Schafwolle entstehen keine giftigen Gase!

Gesundheit

In Studien wurde nachgewiesen, dass Schafwolle Schadstoffe wie Formaldehyd binden und neutralisieren kann. Sie wird daher vermehrt im öffentlichen Schulbau eingesetzt (z.B. Altmünster Landwirtschaftsschule).

Auch beim Einbau der Schafwollisolierung ist keine Schutzbekleidung notwendig, da sie keine gesundheitsschädlichen Wirkungen für den Mensch hat.

Dämmwirkung

Schafwolle ist für ihren Wärme- und Kälteschutz in der Bekleidungsindustrie bekannt. Diese Fähigkeit bleibt erhalten, auch wenn die Wolle nass wird. Daher ist der Dämmstoff Schafwolle eine logische Anwendung. Hier erzielt sie gleiche Dämmwirkungen wie herkömmliche künstliche Isolierungen.